Ob die Frettchen von Doris Stritzl die Wetteränderung riechen können - das wissen wir nicht. Doris weiss nur, dass sie die Tierchen dann sehr gut riechen kann.

Wenn eine Wetteränderung bevorsteht, sagt sie, fangen Ihre Tierchen an zu riechen - nein nicht zu schnuppern, zu riechen.

Und zwar ziemlich streng.
Aus einer bestimmten Drüse am Körper der Tiere entströmt immer kurz bevor ein Tief ein Hoch verdrängt - oder umgekehrt - ein besonderer, intensiver Geruch, der laut Doris Stritzl dem von Petroleum ähnlich ist.

mehr Bilder