FFHrohe Weihnachten, FFH verschenkt Kinderlächeln!

 

Johannes Scherer und Kathrin Sawatzki möchten das "Haus Mirjam" in Schöllkrippen unterstützen.

 

Und besuchten dafür Ihre Weihnachtsfeier natürlich mit allen Freunden der beiden, Loddar, Luigi, Franz Beckenbauer, Arni

hier sehen Sie wie es war

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Liebe FFH-Hörer,

vielen Dank für Ihre Unterstützung. Genau 8.668 Euro für den guten Zweck sind zusammengekommen. Und wir hatten eine Menge Spass als wir - als kleines Dankeschön, stellvertretend für alle, die mitgeholfen haben - die Weihnachtsfeier von Manuela Isereit in Neu Isenburg besuchten.
 

Ihre Hilfe geht an das Haus Mirjam in Schöllkrippen. Diese Einrichtung hat in diesem Jahr 150jähriges Jubiläum – vor 150 Jahren startete das Haus Mirjam als Kinderheim, seit 10 Jahren kümmern sich die Verantwortlichen hauptsächlich um die Förderung von lernbehinderten Mädchen und ermöglichen diesen so eine Chance für ihr weiteres Leben.

 

Der zweite Schwerpunkt, den sich die 22 Mitarbeiter im Haus Mirjam gesetzt haben, ist die Fürsorge für sehr junge Mütter. Im Haus Mirjam können die Mütter mit Ihren Neugeborenen leben. Hier lernen sie den Umgang mit einem Kleinkind und erhalten Hilfe und Unterstützung, um später für sich selbst und das Kind zu sorgen. Sie erhalten dabei pädagogische Unterstützung. Die Mädchen sind zwischen 16 und 20 Jahre alt und wären ohne diese Unterstützung meist nicht in der Lage, mit dieser Situation fertig zu werden.

Nochmals vielen Dank und ein frohes Weihnachtsfest wünscht Ihnen

Ihre Morgen-Mannschaft

Kathrin Sawatzki                 Johannes Scherer

zurück zu allen 5 Zwecken