Der Bundesvison Song Contest 2005

 

Riesenjubel im FFHunkhaus in Bad Vilbel:

Juli hat gewonnen! Begeisterte Fans, Johannes Scherer und die Jungs von Mundstuhl freuen sich.

Der Bundesvision Song Contest 2005 -
"Juli" aus Hessen hat gewonnen!

Die
schönsten Bilder von der Party im
FFHunkhaus und aus Oberhausen, finden Sie
hier

 

Juli holt die Show nach Wetzlar BuViSoCo 2006

 

 

 

 

 

 


 

 

Die ersten Punkte gab's aus Nordrhein-Westfalen - und gleich die Höchstpunktzahl 12 an "Juli". 12 gab's auch aus Rheinland-Pfalz und natürlich Hessen. Aus Bremen gab's nur mickrige

7 Pünktchen, 8 Punkte aus Brandenburg und Hamburg, Aber aus allen anderen Bundesländern gab es für Juli - immer hinter dem jeweiligen Ländervertreter - die atemberaubende zweithöchste Punktzahl 10.

Das Endergebnis im Überblick

HIT RADIO FFH und Stefan Raab präsentierten am Samstagabend, 12. Februar, den ersten "Bundesvision Song Contest" , den ersten Grand Prix der Bundesländer. 16 Music-Acts aus 16 Bundesländern traten bei der großen Live-Show in der Arena Oberhausen gegeneinander an, um den besten Song Deutschlands zu küren. Der Sieger wurde per Telefonvoting von den Zuschauern und Hörern bestimmt.

zurück